Digitalisierung: Unterschiede zwischen traditionellen Bankhäusern und jungen Finanzdienstleistern – Erfahrungen der ascent AG zeigen: Kunden legen weiterhin Wert auf persönliche Beratung

Die Digitalisierung macht vor so gut wie keiner Branche halt. Online wird längst nicht mehr nur nach Büchern und Elektronik geshoppt oder der günstigste Flug ans gewünschte Urlaubsziel gebucht. Auch das Spektrum der online erledigten finanziellen Transaktionen wächst täglich. Hier werden nicht mehr nur auf die Schnelle ausstehende Rechnungen per Online-Banking ausgeglichen, vielmehr erstreckt sich das Angebot in der digitalen Finanztechnologie mittlerweile auf alle Bereiche des Finanzsektors, von der Versicherung und Altersvorsorge bis hin zu professionellen Anlagestrategien. Traditionelle Privatkundenbanken begegnen dem Thema Digitalisierung laut Zahlen der Beratungsgesellschaft Roland Berger häufig eher zögerlich – und laufen daher Gefahr, in Sachen digitaler Dienstleistung gegenüber jüngeren Finanzunternehmen den Anschluss zu verlieren. Als engagierter Finanzdienstleister steht die ascent AG aus Karlsruhe den Möglichkeiten der digitalen Entwicklung offen gegenüber – und legt beispielweise Wert darauf, Kunden das Abrufen der Beratungsdienstleistung auch online zu ermöglichen.

Weiterlesen …