ascent AG erläutert die Vorteile des VL Fondssparen

Erfolgreich investieren - mit der ascent AG

Haben Sie Ihren Arbeitgeber eigentlich schon einmal nach vermögenswirksamen Leistungen (VL) gefragt? Nein? Dann geht es Ihnen wie Millionen anderen Arbeitnehmern in Deutschland, die nicht wissen, dass der Arbeitgeber bis zu 40€ im Monat an vermögenswirksamen Leistungen zahlt. 40€ klingt zwar im ersten Moment nach nicht besonders viel, doch richtig investiert, kann es zum effektiven und langfristigen Vermögensaufbau genutzt werden.

Liegt das Jahresgehalt unter einer festgelegten Grenze, wird vom Staat zudem noch ein Zuschuss gezahlt. Nach Erfahrungen der Fondsexperten vom Unternehmen ascent AG empfiehlt es sich, einen Sparplan für langfristige und aktiv gemanagte Fonds abzuschließen, denn hier bieten sich die höchsten Rendite-Chancen.

Drei gute Gründe für vermögenswirksame Leistungen

Zunächst gilt es als Arbeitnehmer einen Vertrag für vermögenswirksame Leistungen abzuschließen. Diese laufen in der Regel sieben Jahre. Erst nach Abschluss des Vertrages ist der Arbeitnehmer dazu berechtigt, diese Leistungen zu beziehen. Das geht auch bei bereits bestehenden Verträgen, die für VL-Sparen geeignet sind, wie z.B. bei einem Aktienfondssparplan. Der Arbeitgeber zahlt nach Abschluss einen vereinbarten Betrag in diesen Vertrag ein. Die Vorteile:

  1. Der eigene finanzielle Aufwand wird geringer
  2. Der Staat zahlt einen Zuschuss bei nicht-überschreiten einer gewissen Einkommensgrenze
  3. Die monatliche Einzahlung wird automatisch vollzogen, das Sparschwein muss nicht manuell gefüllt werden

Fondssparplan mit attraktiven Renditeperspektiven

Beliebt sind bei den Deutschen weiterhin Bausparverträge und Banksparpläne, um eine Rendite zu erwirtschaften. Dennoch sind diese Klassiker wenig rentabel und als Anlageform kaum noch zeitgemäß. Wer seine 40€ in Aktien investiert, kann langfristig von Unternehmensgewinnen profitieren, meint die ascent AG. Zudem ist die staatliche Förderung bei VL-Anlagen in Aktienfonds mit bis zu 20 Prozent am höchsten.

Natürlich bietet sich nicht jeder Fonds für einen VL-Sparplan an, deshalb sollten Anleger nur die Fonds wählen, die von der Bank oder einem professionellen Anbieter wie der ascent AG vermittelt wurden. Die kompetenten Vermittler wissen, worauf es bei der Wahl der Fonds ankommt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Investition in Fonds sich vor allem deshalb als ertragreich erweist, weil die Gefahr mit Verlusten dazustehen, von Jahr zu Jahr sinkt.

Eine Untersuchung aller Sieben-Jahres-Perioden seit der Einführung der VL hat gezeigt, dass Sparer mit einer jährlichen Wertsteigerung von 7,6 Prozent rechnen können. Anders ausgedrückt: Wer clever in Fonds anlegt, kann nach sieben Jahren mit durchschnittlich 3.905 Euro bei einer Einzahlung von 2.880 Euro rechnen. Insgesamt war bei 42 von 49 Perioden, die untersucht wurden, das Ergebnis positiv. Wer mehr als sieben Jahre von vermögenswirksamen Leistungen profitieren will, kann den Vertrag auch einfach verlängern oder in einen anderen Fonds einzahlen.

Die ascent AG berät Sie zur passenden und bedarfsgerechten Fondsauswahl und ist ein erfahrener Experte im Umgang mit Fonds zur Vermögenssteigerung. Wir sind darauf spezialisiert, individuelle Aspekte wie das Anlegerprofil, die persönlichen Vermögensverhältnisse und die Sparziele bei der Zusammenstellung Ihres Fondsportfolios mit einzubeziehen. Wir steigern Ihre Chancen auf eine ertragreiche Rendite Ihrer vermögenswirksamen Leistungen.